Mit dem Rad durch Rheinhessen

Das Projekt „Mit dem Rad durch Rheinhessen“, geleitet von Frau Thiel und Herr Wilhelm,  soll die 13 Schüler, die aus der neunten/zehnten Klasse und der E und Q Phase kommen, mit dem Rad in die nähere Umgebung von Eltville führen. Für das Projekt müssen die Teilnehmer ein verkehrstüchtiges Fahrrad, einen Fahrradhelm, eine dünne Regenjacke, Flickzeug und für den Notfall eine Pumpe mitbringen.

Am Freitag, dem ersten Projekttag, starteten die Teilnehmer von Eltville aus in den Rheingau. Bei bestem Wetter sind sie insgesamt 41 km zur Maaraue in Mainz-Kastel gefahren. Am Montag ging es dann in den Rheingau. Die Gruppe nahm dabei die Fähre von Oestrich-Winkel nach Ingelheim. Der Weg führte zunächst 52,3 km über Ingelheim zur Burg Klopp in Bingen und dann auf dem Radweg nach Ockenheim und nach Gau-Algesheim. Hier gönnte sich die Gruppe in einer Eisdiele eine wohlverdiente Kugel Eis.

Am Dienstag sind die Projektteilnehmer den anstrengenden Weg zur Germania in Rüdesheim gefahren und haben insgesamt 46 km zurückgelegt. Wegen des Dauerregens am Mittwoch fand, wie Herr Wilhelm sagte, an diesem Tag keine Radtour statt. Stattdessen bereiteten sie sich auf die Präsentation vor, die am Donnerstag stattfinden soll.

Fiora (6b), Serafina (8a), Jonas (6b)